Wortman

Willkommen in den WortWelteN

Posts Tagged ‘OP’

Guggug…

Posted by Wortman - 2. April 2020

Eigentlich sollte die OP um 8 Uhr stattfinden aber bedingt durch Corona wurde sie auf 11 Uhr verlegt. Nach 11 Uhr wurde ich dann auch abgeholt. Im OP – Bereich wurde ich dann vorbereitet. Hatte in jeder Hand einen Katheder bekommen.

Die Operation dauerte 3.5 Stunden. Die Prostata ist per Totaloperation komplett entfernt. Heißt gleichfalls, dass man keine Kinder mehr machen kann. Ok, das ist kein Problem. Zum Einen hab ich drei Kinder, zum Anderen bin ich eh seit 6 Jahren vasektomiert.

Das Schlimmste ist, ich hab seit gestern nichts gegessen und darf es auch erst wieder morgen früh. Mein Magen schmerzt und brüllt wie ein Löwe. Es geht um den Stuhlgang, der wohl die Tage schwierig wird, da der Darm bei 3 Stunden OP ordentlich herumgestossen wurde. Getrunken habe ich seit gestern auch nichts mehr aber vorhin gab es einen Liter Flüssigkeit über den Handkatheter.

Alles in Allem geht’s mir sonst gut. 😁 Danke für das Daumen drücken von euch allen.

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 67 Comments »

Das war es dann…

Posted by Wortman - 31. März 2020

Vor einiger Zeit hatte ich ja schon mal erwähnt, dass ich noch zwei Wochen durchhalten müsste, was Corona angeht. Die zwei Wochen sind um und ich bin gesund geblieben. Gestern habe ich im Media Monday gesagt, dass heute ein wichtiger Beitrag online geht. Hier ist er nun:

Ich hatte vor längerer Zeit schon mal erwähnt, dass ich unter Verdacht stehen würde, Krebs zu haben. Inzwischen habe ich ein CT hinter mir, eine Prostata – Biopsie (liebe Frauen, jetzt weiß ich, wie ihr euch wohl auf dem Gynäokologenstuhl fühlen mögt) und eine Knochenszintigraphie.

Alle Untersuchungen haben das Gleiche erzählt. Der Wortman hat Prostata – Krebs. Das einzig Positive an dieser Nachricht ist, dass dieser Krebs a) nicht tödlich ist und b) nicht gestreut hat.

Morgen Früh gehts ins Krankenhaus zur Aufnahme und am Donnerstag ist dann die große OP. Chemo habe ich abgelehnt, da bei der Bestrahlung die Organe verbrennen und sollte dann etwas wiederkommen, könnte man nichts mehr tun aufgrund der verbrannten Organe.

Durch Corona darf mich niemand besuchen. Meine Maus und Herr Zwackelmann dürfen mich nicht mal ins KH begleiten. Vor der Tür steht Security. Das Krankenhaus hatte mich heute morgen darüber informiert. Dementsprechend darf hinterher auch kein Besuch kommen. 😦

Da ich 10 Tage drinnen bleiben muss, wird dieser Blog erstmal brach liegen. Den Media Monday, den Serienmittwoch und die 5 BESTEN werde ich später nachholen. 🙂 Werde versuchen, über das Handy mal einen Kommentar hier zu setzen. Ansonsten sag ich unserer Freundin Gina von PassionOfArts Bescheid, dass sie hier was tippt.

Bitte keine Beileidsbekundungen…da habe ich sonst das Gefühl, ich komme nicht wieder 😉

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 88 Comments »

*möööp*

Posted by Wortman - 29. November 2019

Ich hatte ja hier erwähnt, dass ich heute meine Untersuchung habe. Nun, die ist leider nicht ganz so gut verlaufen, wie ich es mir gewünscht hatte.
Der Krebsverdacht konnte nicht wirklich aus der Welt geschafft werden.

Am 10. Dezember darf ich dann zur Gewebeentnahme erscheinen. Kleine Mini – OP mit örtlicher Betäubung. Da wird mir dann im Hintern gewühlt, um Gewebeproben zu nehmen… 😦
Der Doktor kann leider nicht vbersprechen, dass ich das Ergebnjis noch vor Weihnachten bekomme…

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 50 Comments »

Der Atem des Lebens

Posted by Wortman - 9. Januar 2011

…bläst manches Mal in seltsame Richtungen… und doch ist da diese eine Kerze, die dem Atem trotzt und weiter brennt…

Was ist geschehen?

Wie ihr alle wisst, sind Maus und ich seit Tagen Opfer eines ziemlich schweren grippalen Infekts. Mit Steffi schien es heute  langsam aufwärts zu gehen – bis sie über komische Schmerzen klagte. Also sind wir heute Nachmittag ins KH gefahren und wollten eine Kontrolluntersuchung machen lassen.

Das CTG fing recht gut an und spielte dann verrückt. Herzaussetzer in mehrfacher Reihenfolge bei Nikolaj. Die Ärztin kam hinzu, schaute kurz auf das Datenblatt und sagte nur einen Satz: Not-OP, Kaiserschnitt. So schnell konnte ich gar nicht gucken, wie plötzlich ein wildes Gerenne losging usw. Keine 5 Minuten später stand ich alleine auf dem Flur…

Irgendwann kam die Hebamme zusammen mit einem Rettungsteam plus Kinderärztin aus der Kinderklinik Landshut an mir vorbei. Mir standen erstmal alle Haare zu Berge…

Fakt ist: Nikolaj ist soweit topfit und augenscheinlich gesund, trotz der vier Wochen zu früh. Ein Teil der Plazenta hatte sich gelöst (wir tippen durch die schweren Hustenanfälle der letzten Tage) und da der Bursche sehr fit und robust ist, konnte er das wohl in den letzten Tagen kompensieren – aber so einem Baby geht auch irgendwann die Kraft aus.

Der kleine Mann wurde jetzt erstmal nach Landshut in die Kinderklinik gebracht. Wenn er ok ist und nichts von Steffis Grippeinfektion abbekommen hat, wird er schnell wieder zurück gebracht. Ansonsten muss er wohl eine Woche in Landshut bleiben. Morgen Vormittag werde ich dann in Landshut anrufen und fragen was los ist. Sollte er da bleiben, muss ich morgen Mittag dorthin fahren und die bis dato abgepumpte Muttermilch da abliefern.

Ich konnte ihn kurz auf den Arm nehmen. Er schrie eine Runde wegen der Untersuchung und als er bei mir auf dem Arm war… sagte ich nur, „du brauchst keine Angst mehr haben, du bist bei Papa“ und ab da war er total ruhig. Er fing erst wieder an, als ich ihn in die Transportkammer legte, für die Fahrt in die Kinderklinik.

Es gibt im Moment weder Uhrzeit, Fotos, noch Gewicht, Größe usw.. Das liefert Papi dann die Tage nach. Ich schätze mal, spätestens Dienstag weiß ich genau, was los ist.

Liebes Ärzteteam und Hebamme in Freising, liebe Kinderärztin und Rettungsteam aus Landshut.. VIELEN DANK für die unkomplizierte und schnelle Hilfe. Das habt ihr alle klasse gemacht!

Posted in Da sage ich... | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 130 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: